Kulturgemeinschaft Witzenhausen Logo

Game over Baby

Game over Baby

Sonntag, 11. September - 15 Uhr
Freilichtbühne

Genre: Deutscher Singer/Songwriter

Besetzung: Gesang, Klavier, Gitarre, Kontrabass, Querflöte, Akkordeon, Klarinette, Percussion

Game Over Baby ist eine Berliner Band um die Kindheitsfreunde Moritz Jansen (Gesang, Klavier, Akkordeon) und Ferdi Sieglin (Gitarre, Schlagzeug). 2014 kamen Kira Overkämping (Klarinette, Gesang), Marianne Schurig (Querflöte, Gesang) und Matthias Kasparick (Kontrabass, Schlagzeug, Gesang) dazu.
Ihre Kindheit haben Moritz und Ferdi in einem kleinen Dorf in der Nähe von Tübingen verbracht, seit ihrem 12. Lebensjahr vor allem mit Musik.

2006 gingen sie nach Berlin um sich als Musiker durchzuschlagen, damals noch mit einer anderen Band, in der Moritz Bass und Ferdi Schlagzeug spielte. 2010 hätten sie mit dem Ende ihrer ersten Band das Musikerleben beinahe an den Nagel gehängt, aber eben nur beinahe.

Seit 2013 sind sie Game Over Baby. Im Mittelpunkt ihrer Musik stehen die poetischen Texten von Moritz Jansen, der mit offener Melancholie und gelegentlichem Frohsinn die kleinen und großen Dinge seiner Welt besingt. Die Arrangements bleiben meist zart und reduziert, getragen von Gitarre, Klavier und Kontrabass. Hin und wieder tauchen im Hintergrund eine Klarinette, eine Flöte und weiche Zweitstimmen auf und geben der Musik Tiefe und Schönheit. Eines des schönsten deutschen Songwriter Alben des Jahres

Am 01. August 2015 erschien ihr hochgelobtes Debut-Album Wenn am Ende noch Zeit ist, vielleicht. "Seit langem mal wieder Musik, die ich bedingungslos gut finde.“ befand der Hamburger Singer/Songwriter Wolfgang Müller. Für Sounds&Books ist das Debut der Berliner „eines der schönsten deutschen Songwriter Alben des Jahres.“ 2015/16 tourt Game Over Baby deutschlandweit.

 

Quelle Text und Fotos: www.gameoverbaby.jimdo.com


Weitere Motive


Ort(e)